Ladenbau vom Schreiner: Ambiente zum Wohlfühlen


 Andreas Schwarz|  14. April 2017|  Keine Kommentare|   Lesedauer: 1.62 min.

Fühlt ein Kunde sich wohl, kommt er gerne wieder. Das weiß jeder Verkäufer, jeder Arzt, jeder Rechtsanwalt und jeder Hotelier. Doch das Ringen um die Gunst der Menschen wird zu einer immer größeren Kunst. Freundlichkeit und guter Service gehören natürlich dazu. Ein weiteres – oft unterschätztes – Element der Strategie, den Kunden zu binden, ist die Geschäftseinrichtung. Der Verbraucher mag eine Umgebung, die seinen Bedürfnissen gerecht wird und ihm Wohlbefinden schenkt. Eine zielgruppengerechte Gestaltung des Ambientes ist deshalb unverzichtbar, egal ob Laden, Praxis oder Hotel.

Als kompetenter Partner für die Einbauten bietet sich der Innungsschreiner an. Mit  fundiertem Know-how berät er seine Auftraggeber – auch bei der Gestaltung. In enger Abstimmung fertigt er maßgeschneiderte Lösungen, die das Herz des Bauherrn und – vor allem! – das seiner Kunden höher schlagen lassen.

Durch die detaillierte Planung und die Präsentation verschiedener Entwürfe stellt der Innungsschreiner sicher, dass die Einrichtung hundertprozentig den Erwartungen entspricht. Eine sorgfältige Auswahl von Materialien, Oberflächen und Beschlägen garantiert, dass sich Kunden und Mitarbeiter mit der Einrichtung identifizieren können. Eine geschmackvolle Kombination von Farben und Formen sorgt für das passende Flair und unterstützt so den unverwechselbaren Charakter des Unternehmens. Abgestimmte, ausdrucksstarke Details verleihen die persönliche Note.

Bei aller Kundennähe und freundlichen Gestaltung – die Verarbeitung bleibt ein entscheidender Punkt. Der häufige Gebrauch von Theken, Türen, Schubladen und Schränken erfordert beste Qualität. Alle Bedienkomponenten müssen einem Höchstmaß an Funktionalität, Beanspruchung und Komfort genügen. Beim Innungsschreiner liegt diese anspruchsvolle Aufgabe in den besten Händen. Als Handwerksmeister bürgt er für solide fachgerechte Ausführung nach Maß. Auf dass Kunden und Mitarbeiter sich lange wohlfühlen.


Teile diesen Beitrag über dein Netzwerk:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.